8. Eisenacher Logistikforum

Das 8. Eisenacher Logistikforum war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg

Das Eisenacher Logistikforum zog auch in seiner achten Auflage wieder zahlreiche interessierte Fachleute nach Eisenach. Zirka 130 Besucher und 24 Aussteller kamen am 27. März nach Eisenach, um sich über die Entwicklungen, Trends und Lösungen in der Logistik zu informieren.

Digitalisierung & Sicherheit - nur zwei Schlagworte für das Forum 2019

Drei Jahre nach dem letzten Eisenacher Logistikforum hat die LINDIG Fördertechnik GmbH wieder Fachleute und Interessierte eingeladen, um einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen der Logistikbranche zu erhalten.

Neben einer Vielzahl interessanter Vorträge zu Themen wie, Supply Chain der Zukunft, modernes Flottenmanagement oder Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain bot auch die Podiumsdiskussion zum Thema „Elektromobilität – Ein Irrweg?“ mit Blick auf das Kernthema der Veranstaltung interessante Erkenntnisse.

Mit der Gründung eines neuen Arbeitskreises unter dem Dach des Logistik Netzwerk Thüringen erfolgte in Eisenach der Startschuss für Innovationen speziell im Bereich der Werkslogistik. Unter dem Titel „Rampe 4.0“ arbeiten hier künftig Experten an der Optimierung etwa von Anlieferungsprozessen sowie Gefahrgut- und Gewichtskontrollen oder der Dokumentation der Ladungssicherung. Initiator der Gruppe ist die PAARI® Systemhaus GmbH. Weitere Informationen unter www.rampe4.de.

Abseits der Vorträge konnten sich die Besucher bei den unterschiedlichen Ausstellern über Lösungen und Anwendungsmöglichkeiten aus dem gesamten Bereich des innerbetrieblichen Materialflusses informieren oder eben einfach nur networken.